Workshop 1: Trauer und Tod in der Arbeitswelt – Alexandra Miethner

Tod und Trauer sind häufig Tabus.

Tod und Trauer sind viel häufiger als wir denken: Im Jahr 2018 sind nach vorläufigen Ergebnissen in Deutschland 954 900 Menschen gestorben.

Trauer ist etwas sehr Privates – und spielt trotzdem in der Arbeitswelt eine Rolle.

Wie geht man mit trauernden Mitarbeitenden um? Und wie mit trauernden Kollegen?

Was passiert am Arbeitsplatz, wenn ein Mitarbeitender stirbt?

Oder ist es doch etwas Privates, das kein Thema am Arbeitsplatz ist?

 

Im Workshop beschäftigen wir uns mit der Frage, was wir als Psycholog*innen zu einem offenen Umgang mit diesen Fragen beitragen können und wie man den Veränderungsprozess, der stattfindet, bewusst gestalten kann.

 

Workshopleitung:

Dipl.-Psych. Alexandra Miethner

Trainerin und Referentin „Gesundes Arbeiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.